SSL Verschlüsselung

SSL Zertifikat für Mailprogramme (Outlook, Thunderbird, Mac etc) und Website

Was ist eigentlich ein SSL-Zertifikat?

Es gibt viele Massnahmen, um Benutzer zu schützen – eine davon sind sogenannte SSL-Zertifikate.

WICHTIG: Ein SSL Zertifikat ist nicht nur wichtig für die Sicherheit, sondern beeinflusst auch Ihr Google Ranking positiv

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier:

http://googlewebmastercentral-de.blogspot.com/2014/08/https-als-ranking-signal.html

Crash-Kurs SSL-Zertifikat

Zuallererst: SSL steht für „Secure Sockets Layer“ und verschlüsselt die Kommunikation von Daten, die von Ihrem Computer zu einem Server transportiert werden. Oft sieht man SSL/TLS, wobei die Abkürzung TLS für „Transport Layer Security“ steht. Bei TLS handelt es sich um nichts anderes als um die standardisierte Weiterentwicklung des „Secure-Sockets-Layer“-Protokolls von Netscape.

Eine Verschlüsselung findet auf den zu übertragenden Daten zwischen Web-Browser (oder Email Programm) und Server statt, und die Details dazu findet man in einem entsprechenden SSL-Zertifikat. Anderes ausgedrückt: Das SSL-Zertifikat ist wie ein Vertrag zwischen Web-Browser (Email Programm) und Web-Server, in dem die Konditionen definiert sind. Die Hauptaufgaben von TLS sind:

  • Die Authentifizierung der Kommunikationspartner. Dabei kommen asymetrische Verschlüsselungs-verfahren zum Einsatz.

  • Die vertrauliche Ende-zu-Ende-Datenübertragung mit Hilfe symmetrischer Verschlüsselungen. Erreicht wird das mit der Nutzung eines gemeinsamen Sitzungsschlüssels.

  • Die Sicherstellung der Integrität der transportierten Daten.

  • Ein digitales SSL-Zertifikat ist also ein digitaler Datensatz, der bestimmte Eigenschaften von Personen oder Objekten bestätigt und dessen Authentizität und Integrität durch kryptographische Verfahren geprüft werden kann. Das digitale Zertifikat enthält alle benötigten Informationen, die für diese Prüfung gebraucht werden.

Wie funktioniert ein TLS/SSL-Zertifikat?

Ihr Client (Mail Programm oder Browser) baut eine Verbindung zu einem Server auf und für gewöhnlich authentifiziert sich zuerst der Server gegenüber dem Client mit einem Zertifikat. Danach schickt entweder der Client dem Server eine – mit dem öffentlichen Schlüssel des Servers verschlüsselte – geheime Zufallszahl oder der Server und Ihr Client berechnen mit dem Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch-Verfahren ein gemeinsames Geheimnis. Aus diesem Geheimnis wird dann ein Schlüssel errechnet, der in weiterer Folge benutzt wird, um die Kommunikation mit einer symmetrischen Verschlüsselung zu codieren.

Ein SSL-Zertifikat ist also nicht anderes als ein Übereinkommen zwischen Ihrem Client und einem Server, um Ihre an den Server zu übertragenden Daten verschlüsseln zu können.

Ob SSL/TLS aktiviert ist, sieht man übrigens auch an einem kleinen Schloss-Icon, dass bei verschiedenen Browsern an verschiedenen Stellen auftritt. Meistens wird das SSL/TLS-Schloss aber in der Adressleiste oder am unteren Rand des Browsers angezeigt.

Veröffentlicht in Allgemein

TYPO3 7.5

Die TYPO3 Gemeinschaft veröffentlicht die neueste TYPO3 Version 7.5. Dies ist der letzte Schritt vor der endgültigen Long Term Support (LTS) Version, die in den nächsten Wochen kommt. Der Fokus für den 7.x-Release-Zyklus liegt auf der Verbesserung der Code-Basis.

Seit der Veröffentlichung von TYPO3 CMS 7.4 vor genau 8 Wochen, wurden die folgenden Verbesserungen am TYPO3 Kern vorgenommen.

Stromlinienförmige Icons
Ein neues Icon API eingeführt und alle vorhandenen Symbole im Backend wurden durch eine optimierte Benutzeroberfläche ersetzt, einheitliche Schrift-basierende Icons sowie SVGs für alle Symbole auf der TYPO3-Backend werden neu verwendet. Dies ermöglicht es, problemlos bestehende Symbole im gesamten Backend-Schnittstelle an einem zentralen Ort hnzuzufügen oder zu ersetzen. Alle Orte in der TYPO3 Kern wurden angepasst, um den neuen Standard zu verwenden, die meisten Symbole wurden bereits von neu geschaffenen scharfen Symbole ersetzt.

Unterstützung für Online Medien Inklusion
TYPO3 enthält jetzt native Unterstützung für Online-Media-Daten-Sets. Redakteure können externen Video- und Medien-Ressourcen ganz einfach hinzufügen.

Die Wahl eines YouTube-Video
Hinzufügen von Videos ist wie das Hinzufügen von Bildern.

Fluidbasierten Content Elements
Neue Inhaltstypen sind mit der neuen Erweiterung „Fluid Styled Content“ entstanden. Bestehende Anlagen, die auf CSS Styled Content-Basis immer noch reibungslos an die neue Inhaltsstruktur laufen Seite an Seite.

 

Die neue Suchleiste in der Dateiliste
Ein einfaches, aber effizientes Suchwerkzeug ermöglicht es, innerhalb der Dateiliste nach Dateien zu suchen.

Sie wollen Ihr TYPO3 auf TYPO3 7.5 updaten? Kontaktieren Sie uns!

 

Veröffentlicht in TYPO3

Cytracon Webservices wird 15

15 Jahre Cytracon WebservicesWir feiern unser 15 jähriges Jubiläum. Unglaublich wie die Zeit verfliegt.

Wir möchten uns bei allen Kunden bedanken, die uns während der ganzen Zeit die Treue hielten. Wir freuen uns, auf die nächsten 15 Jahre!

Wir haben uns übrigens selbst beschenkt und unsere Website einem kompletten Redesign unterzogen. Schauen Sie doch mal rein:

Cytracon Webservices

Veröffentlicht in Allgemein

TYPO3 CMS 4.5.34, 4.7.19, 6.0.14, 6.1.9 und 6.2.3

Die TYPO3 Community hat soeben die Versionen 4.5.34,4.7.19, 6.0.14, 6.1.9 und 6.2.3 herausgegeben.

Alle Versionen sind Unterhalts-Releases und beinhalten wichtige Fehler- und Sicherheitsbereinigungen.

WICHTIG

Die neuen Versionen decken ein Sicherheitsloch ab, dass TYPO3 angreifbar macht.

Wir haben unsere Kunden mit den Versionen 4.5.X, 4.7.X, 6.0.X, 6.1.X und 6.2.X automatisch aktualsiert.

Veröffentlicht in TYPO3

TYPO3 CMS 6.2.1, 6.1.8, 6.0.13, 4.7.18 und 4.5.33

Die TYPO3 Community hat soeben die TYPO3 CMS Versionen 6.2.1, 6.1.8, 6.0.13, 4.7.18 und 4.5.33 herausgegeben.

Alle Versionen sind Maintenance Releases und beinhalten Fehlerbereinigungen. 4.5.X und 6.1.X wurden schon seit Dezember 2013 nicht mehr veröffentlicht, da sich die TYPO3 Community vorallem auf den neuen Release 6.2 konzentriert hat. Daher sind bei diesen 2 Versionen sehr viele Änderungen und Fehlerbereinigungen mit eingeflossen.
Für die neuste Version 6.2 LTS sind wichtige Updates integriert, sowie diverse Fehler wurden bereinigt.
Detailliertere Beschreibungen zu den Releases finden Sie hier:
http://typo3.org/news/article/typo3-cms-621-618-6013-4718-4533-released/

Wie immer haben wir die Versionen 4.5.X, 4.7.X, 6.0.X, 6.1.X und 6.2.X automatisch aktualisiert auf unseren Servern.

Veröffentlicht in Allgemein, TYPO3

Video Demo: Bestellung nachfassen – Ablauf

Mit den importierten Auftragsdaten aus Magento können Sie in OroCRM ein Follow-up für Ihr Kundendienst-Team erstellen, für Kunden, die kürzlich Produkte gekauft haben. Dies bietet eine gute Möglichkeit, um Cross-Selling und Up-Selling-Chancen zu generieren.

Source: orocrm.com

Veröffentlicht in Magento, OroCRM

Video Demo: Der verlassene Einkaufswagen

Mit der kürzlich implementierten Magento Daten Integration, nehmen mehrere der versprochenen Features von OroCRM Gestalt an. Der verlassene Einkaufswagen: Hier sehen Sie eine Demo über den B2C-E-Commerce-Flow, das ein Schlüsselinstrument für die Marketing-und Sales-Teams werden wird.

Source: orocrm.com

Veröffentlicht in Magento, OroCRM

OroCRM Beta6 in Screenshots mit Magento Integration

Source: orocrm.com

Veröffentlicht in Magento, OroCRM

OroCRM Beta6: E-Commerce-Umsatz Fluss

Mit der Daten-Integration von Magento verbunden, hilft Ihnen der out-of-the-Box-E-Commerce-Workflow, Interaktionen mit dem Kunden zu verbessern und zusätzliche Absatzchancen zu generieren.

Hierzu 2 Aspekte:

1.) Verlassene Warenkorb – Workflow

Die importierten Magento Daten zeigen Ihnen die von einem Kunden verlassenen und nicht bestellten Artikel im Warenkorb. Sie können die Artikel, die fast gekauft wurden, sehen und können diese Informationen nutzen, um einen sofortigen Umsatz zu schaffen oder den Warenkorbinhalt zu einer Verkaufschance zu konvertieren.

Screen Shot at 2014.01.06 10.05.25 Uhr

Dies ermöglicht dem Kundendienst und dem Marketing-Team ein individuelles Follow-up zu machen, solange der beinahe Kauf des Artikel beim Kunden noch im Gedächtnis ist.

2.) Der Bestell-Follow Up-Workflow

Mit den Bestelldaten aus Magento, können Sie ein Follow-up in OroCRM für Ihr Kundendienst-Team erstellen. Dies bietet eine gute Möglichkeit, für Cross-Selling und Up-Selling.

Screen Shot 2014.01.08 auf 5.31.49 Uhr

Source: orocrm.com

Veröffentlicht in Magento, OroCRM

OroCRM beta6: Magento-Integration

MAGENTO DATEN INTEGRATION

Mit der Fähigkeit, Kunden, Bestellungen und Warenkorb-Inhalt von Magento zu OroCRM zu importieren, können Sie die gewünschten Daten über multiple Stores und Channels betrachten.

Screen Shot at 2014.01.06 10.05.25 Uhr

Die Integration von Magento-Daten in OroCRM wird Ihre Sicht auf den Kunden erweitern.

Wegen der einfachen Integration in OroCRM können zusätzliche Vertriebs-und Marketingkanäle hinzugefügt werden, so dass Sie eine echte Multi-Kanal-Ansicht Ihrer Kunden erhalten. Kundendienstmitarbeiter haben nun ein besseres Verständnis ihrer Kunden, deren Produktpräferenzen und Einkaufsgewohnheiten.

Screen Shot 2014.01.06 auf 9.59.59 Uhr

Diese Informationen können dem Kundenservice-und dem Marketing-Team helfen, um neue Up-Selling und Cross-Selling-Möglichkeiten zu generieren, die den Bedürfnissen der einzelnen Kunden entsprechen.

Source: orocrm.com

Veröffentlicht in Magento, OroCRM

Pinterest

Follow Me on Pinterest 
My Pinterest Badge by: Jafaloo. For Support visit: My Pinterest Badge
Februar 2016
M D M D F S S
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29